Dr. Bach Zitate

Sonntag, 12. August 2018

Wie schütze ich die Kräfte der Bachblüten?

Neulich kam die Frage, ob es nicht besser wäre, die Blüten-Mischung in Alufolie zu packen, um sie vor elektromagnetischer Felder zu schützen - z.B. in einer Tasche mit Handy.
Inwieweit dieser Schutz der Alufolie möglich ist, mag ich nicht zu urteilen! Doch zu den Bachblüten kann ich mit Sicherheit behaupten, ich wüsste nichts, was ihre Kräfte entziehen oder zerstören könnte. Ich bin weit gereist und meine Blüten sind am Flughafen ohne Problem geröntgt, oder mit Barcode-Scannern beim Kauf gescannt worden.

Die Mischungen kommen bestimmt häufiger in Kontakt mit verschiedenen elektromagnetischer Strahlung, als uns bewusst ist, doch habe ich nie erfahren, dass die Blüten gar nicht, langsamer oder unzufriedenstellend ihre Arbeit leisten.


Homöopathischen Mitteln und die Essenzen des Bach-System sind sehr unterschiedlich.
Homöopathische Medikamente sind bei weitem empfindlicher. Sie können durch weitere Dynamisierung, sozusagen, „repotenziert“ werden - so dass der Prozess der Energiezufuhr bzw. energiereiche Informationsübertragung weitergeführt wird. (D6 …C30 usw) . Heutzutage werden Funknetze und elektromagnetische Felder immer dichter mit Zunahme immer mehr Sendestationen für Radio-, Fernseh-, Mobilfunk- und UMTS etc und homöopathische Mittel können auf verschiedener Weise in ihrer Wirksamkeit hierdurch beeinträchtigt und abschwächt werden.
Nicht so bei Bachblüten! Das Bach Centre überwacht die Herstellung der Ur-oder Mutter-Tinkturen. Ob Sonnen- oder Koch-Methode, hier wird sehr sorgfältig gehandelt. Es ist in diesem Stadium der Informationsübertragung - wenn die (präzise ausgewählte) Blumen oder Pflanzen-Teile z.B. in den dünnwandigen Glas-Schalen sind, dass die Hersteller auch darauf achten müssen, dass es keinen Schatten auf sie kommt. Auch dürfen sie nicht zulassen, dass die Blüten einer anderen Pflanze mit dem Wasser in Berührung kommen und ähnliche Vorsichtsmaßnahmen treffen müssen, um nach Dr. Bachs Vorschriften zu arbeiten.


                              
Bild: Bach Centre, Sonnen-Methode


Dann ist dieses eigentlichen Potenzierungsprozesses der Muttertinktur abgeschlossen, im zweiten Schritt wo das energetisierten Wasser haltbar gemacht wird, (1:1 mit hochprozentigen Weinbrand). 
Die Energie, oder Lebenskraft, ist quasi fixiert auf einer so hohe Ebene, dass sie für jede, die sie nötig hat, zugänglich ist und nichts sie ändern könnte.




Deswegen können wir Tropfen zu uns nehmen pur aus der Verkaufsflasche, oder verdünnt in einem Glas Wasser, als Tagesgebrauch oder auch noch stärker verdünnt in einer 30ml Fläschchen ausreichend für ca.3 Wochen Einnahme, ohne Änderung der energetischen Informationen, die wir dadurch empfangen.

Deswegen können Stockbottles (Verkaufsflächen) in den Kästchen neben einander, oder Mischfläschchen neben unserem Bett stehen, ohne Problem. Auch problemlos ist die Nähe von Computern, Telefonen, Fernsehern, Kühlschränken usw . Im Gegenteil kühl und dunkel halten im Kühlschrank ist von Vorteil, besonders bei heißer Wetterlage. Wir können die Blüten auch in Tee, Kaffee einnehmen, auf Butterbrote für Schulkinder, aufs Essen, in die Suppe tröpfeln. Und vor oder nach Zähneputzen mit oder ohne Menthol, bietet auch keine Probleme. 


 Viel Glück auf der Bachblüten-Reise
 Best Wishes
    Patricia
01./02. Sept od. 17./18. Nov. 2018  
                         Bach Centre, England anerkannt & zertifiziert.
Level 2:- 03./04. Nov. 

Beratertätigkeit Training
Level 3 :- 11.bis 14. Okt.
Mehr Infos Tel: +49 (0)221 94849- 04 Fax: - 03 
Die Bachblüten Praxis Beratung & Ausbildung; Seminare & Kurse in Köln praxis@originalbachblueten.de



Sonntag, 2. April 2017

Welches Bild Malen wir? Befreie dich selbst

  EIN kleines Mädchen hat beschlossen, rechtzeitig zum Geburtstag seiner Mutter 
ein Bild von einem Haus zu malen.

In ihrem kleinen Kopf hat das Mädchen das Bild bereits fertiggestellt; Sie weiß bis ins Detail genau, wie das Haus aussehen soll, sie muss diese Vorstellung nur noch zu Papier bringen.

Das Bild wird tatsächlich rechtzeitig zum Geburtstag fertig. Das Kind hat seine Idee nach besten Kräften in die Tat umgesetzt. Und tatsächlich ist dabei ein Kunstwerk herausgekommen, denn auf dem Bild stammt wirklich alles von dem Kind, jeder Pinselstrich ist Ausdruck seiner Liebe  zur Mutter, jedes Fenster,jede Tür ist in der Überzeugung gemalt, genau  dort hinzugehören. Und selbst wenn das ganze eher aussieht wie eine Scheune, so handelt es sich gleichwohl um das vollkommenste Haus, das je gemalt worden ist. Das Bild ist gelungen, weil die kleine Künstlerin ihr ganzes Herz und ihre ganze Seele in die Ausführung eingebracht hat. Das ist ein Beispiel von Gesundheit, von Gelingen, von Glück und Dienstbereitschaft ‑ eines Dienens in Liebe und völliger Freiheit gemäß  den eigenen innersten Wesenskräften.

UND so treten wir in diese Welt ein, wohl wissend, welches Bild wir malen sollen, und mit einer Landkarte ausgestattet, auf der unser Weg durchs Leben bereits verzeichnet ist. Unsere einzige Aufgabe besteht nun darin, die in unserem Geist angelegten Formen auf unserem Erden Weg in eine lebendige Gestalt zu verwandeln. Wir schreiten voll Freude und Interesse dahin und richten all unsere Aufmerksamkeit auf die Vervollkommnung dieses Bildes und versuchen unsere eigenen Gedanken und Ziele, so gut wir eben können, in die volle Wirklichkeit der von uns gewählten Umgebung zu übertragen.

Sofern wir nun von Anfang bis Ende unseren eigenen Idealen und unserem tiefsten Verlangen nach besten Kräften treu bleiben, so können wir nicht fehlgehen, vielmehr wird sich unser Leben unter solchen Umständen als grandioser Erfolg erweisen ‑ als gesundes und glückhaftes Gelingen.

Die obenerwähnte Geschichte von dem malenden Kind kann auch hier wieder als Gleichnis dienen. Falls wir es zulassen, werden die Schwierigkeiten des Lebensunser Gelingen, unser Glück und unsere Gesundheit zunichtemachen und uns von der Verfolgung unseres wahren Daseinszwecks abhalten.

Während das Kind glücklich in seine Malerei versunken ist, kommt jemand daher und sagt: »Wenn du hier ein Fenster und dort eine Tür malst, dann wird das Bild viel schöner. Und natürlich sollte der Gartenweg so verlaufen. «

Das Ergebnis wird schlicht sein, dass das kleine Mädchen jegliches Interesse an seiner Arbeit verliert. Vielleicht malt sie sogar weiter, aber sie bringt nun nicht mehr ihre eigenen Ideen zu Papier. Vielleicht reagiert sie aber auch verärgert und irritiert, oder sie hat Angst, diese Vorschläge zurückzuweisen. Vielleicht kann sie das Bild jetzt nicht mehr ausstehen, oder sie zerreißt es in tausend Stücke. Letztendlich hängt die Reaktion davon ab, welchem Typ das Kind angehört.

Möglicherweise stellt das kleine Mädchen das Bild aber auch fertig. Zwar ist das Haus deutlich als solches zu erkennen, dennoch fehlt dem Bild irgendetwas,weil darauf nämlich nicht die Ideen des Kindes, sondern fremde Gedanken dargestellt sind.
Es erfüllt auch seinen Zweck als Geburtstagsgeschenk nicht mehr, vielleicht wird es nicht einmal rechtzeitig fertig, so dass die Mutter ein weiteres Jahr auf ihr Geschenk warten muss.

Ähnlich verhält es sich mit den Krankheiten, die man durchaus als Reaktion auf Einmischungen von außen deuten könnte. Solche Übergriffe machen uns unglücklich und führen uns geradewegs in den Misserfolg. Und dazu kommt es,wenn wir anderen gestatten, in unseren ureigenen Lebenszweck hinein zu pfuschen und in unserer Seele die Saat des Zweifels, der Furcht oder der Gleichgültigkeit zu pflanzen.

                                         von Dr. Edward Bach, aus dem ersten Kapital: Befreie dich selbst (1932)

             Viel Glück auf der Bachblüten-Reise
                                              Best Wishes

                                                  Patricia

                         Bach Centre, England anerkannt & zertifiziert.

Mehr Infos Tel: +49 (0)221 94849- 04 Fax: - 03 
Die Bachblüten Praxis Beratung & Ausbildung; Seminare & Kurse in Köln praxis@originalbachblueten.de




Dienstag, 9. Juni 2015

BACHBLÜTEN EINFACH AUSWÄHLEN, NEHMEN & ARBEITEN LASSEN



Unsere aktuellen unmittelbaren Gefühle verraten uns die passende Blüte oder Blüten.


Sind wir völlig entspannt, restlos zufrieden & glücklich - 
brauchen wir nichts! 

Es sei denn, wir tun nur so...

 

  



 Obwohl es uns vorkommen kann, als ob wir alle 38 benötigen, ist es weder empfohlen noch ratsam. Da zu viele Blüten schaffen eher Unklarheit und wir wollen diesen 'Werdegang', den Lernprozess nicht trüben.


 


        Ein Maximum von 6-7 Bachblüten reichen für 
eine persönliche Mischung. 





Eselsbrücken: Es gibt 7 Tage der Woche
und wo könnten wir dann eventuell sein?




OK! Etwas übertrieben, aber das wäre unsere höchste Ziel. 

Vorerst nehmen wir die absoluten Spitzenreiter unseren gegenwärtigen störenden negativen Gefühlen. So kann es auch sogar weniger als 6 oder 7 Blüten sein! Was wir deutlich und klar empfinden und was sich deutlich und klar anzeigt, nehmen wir! 





Die Qual der Wahl? Ich empfehle Menschen, die für sich echte Schwierigkeiten dabei haben, zu überlegen und auf einer Skala z.B. von 1 bis 10 - Punkte für der Intensität der momentanen Störung, die sie deuten und vergleichen. Und diese Intensität/Zahl wird sich über den nächsten Tagen ändern, wenn nicht war sie wohl doch nicht der passenden Blüte und wir haben den Gefühl evtl. verkannt!! Kein Problem - stimmt die Blüte nicht, gibt es einfach keine Wirkung, weder positiv noch negativ. Aber beim Staus Quo wollen wir es nicht lassen, so bringt eine neue Abstimmung Abhilfe. Unter http://www.bachcentre.com/de/bach_blueten_system/index.php bietet Bach Centre eine Liste an, auch mit Dr. Bach O-Text. 

Auf dem Weg mit den Bachblüten erleben 
wir uns und die Blüten immer von Neuen. 

Hilfe zur Selbst Hilfe: Ein BFRP Berater oder Beraterin kann Dir bei einem ordentlichen Termin geschickt und gezielt helfen Blüten zusammen zu entdecken. Blüten, die genau abgestimmt sind auf deinen Stimmungen und Emotionen. Oder Du kannst an Bach Centre anerkannten Kurse teilnehmen, Level 1 Basis Kurse & Level 2 Aufbau für Erfahrenen bietet alles für den Hausgebrauch und mehr doch an. Mit oder ohne Kurse/Berater normalerweise verblassen die negative Gefühle und Störungen bei der regelmäßigen Einnahme(Notes bei Facebook DieBachbluetenPraxis), wobei wir uns immer wohler fühlen. Oder auch unterliegende Gefühle könnten auch hervortreten, die einfach eine neue Mischung oder einzelne Blüte erforderlich machen. Schicht für Schicht und Schritt für Schritt nähern wir doch unsere ideale- Ich. 





Viel Glück auf der Reise

Best Wishes
Patricia


31. Okt bis 01. Nov Nächster Bachblüten Basis Seminar in Köln
Bach Centre, England anerkannt.

Mehr Infos
Tel: +49 (0)221  94849- 04 Fax: - 03 


 Die Bachblüten Praxis Bachblüten-Pur Beratung & Seminare in Köln 


Engel-Bild von Kaplan International English 

Sonntag, 23. Dezember 2012

The Spirit of Christmas - Der Geist von Weihnachten


Die Adventszeit:

Zu Zeit wo bei uns die Nächte am längsten und die Dunkelheit am tiefsten sind, feiern wir die Geburt Christi – und das sollte Licht ins Leben bringen, symbolisiert durch das zunehmende Licht der Adventskerzen. Ebenso befinden sich Menschen sehr oft in ihrer dunkelsten Nacht, in einer Zeit große Mutlosigkeit und Leiden, bevor sie einen Prozess durchleben können, ihr ‚Advent’, die ihre persönliche innere Dunkelheit vertreibt. 
Das dunkle Unbewusste wird deutlicher und verringert sich durch das Licht der Bewusstheit  In dem wir bewusster werden, leben wir mehr und mehr im Hier & Jetzt – im Licht der Gegenwart. Ihr Advent - Dieses Erwachen, diese Erleuchtung, das höhere Ich wahrnehmen, würde Dr. Bach sagen, wünschen sich die meisten von uns auf der Welt, sei es individuell oder universell. Und so liegt sie auch im Zentrum aller Religionen, ob Christus-in-mir oder Buddha-Natur. Kollektiv, meine ich deshalb, können wir in diesem Geist diese Stimmung über die Festtage feiern.

Denken wir daran, dass Dr. Bach uns seine Blüten auch im diesem Sinne schenkte, da sie helfen die Liebe, Frieden & Freude in uns zu erwecken und zu vertiefen.

Weihnachten:

Jeder von uns hat an Weihnachten und  zum Jahreswechsel ganz individuelle Wünsche, Hoffnungen und Ziele.
Ich wünsche allen Gesundheit, Glück und Fortschritt im privaten, beruflichen, und natürlich im Bachblüten Bereich.
Denken wir an Weihnachten auch an jene, die nicht auf der, Sonnenseite’ des Lebens stehen.
„Dis-ease“: das Unwohlsein, oder eine Miss-stimmung, Uneinigkeit zwischen Kopf & Herz.
In uns allen steckt ja eine Quelle jener Inspiration, die das Leben erst lebenswert macht.
Bachblüten helfen uns unsere verschiedenen inneren Stimmen auseinander zu halten. Wir erleben dadurch die subtileren Bereiche des Lebens bewusst und empfindsam. Deshalb sollten wir Weihnachten gar nicht erst versuchen, unseren Verstand besonders zu strapazieren, sondern uns ganz auf unsere wahre innere Stimme und unsere positiven Gefühle verlassen.

 Um Dr. Bach zu zitieren:
“jene Qualitäten wie sie uns all die großen Meister vorgelebt haben“, Fähigkeiten wie:

„LIEBE, MITGEFÜHL, FRIEDFERTIGKEIT, UNERSCHÜTTERLICHKEIT, SANFTMUT,
STÄRKE, VERSTÄNDNIS, TOLERANZ, WEISHEIT, VERSÖHNUNGSBEREITSCHAFT,
MUT, (und nicht zuletzt )
FRÖHLICHKEIT.“              (Dr.Bach:Befreie Dich Selbst)



Familie, Friede, Freude - oder Weihnacht-Blues?


Geschenke  austauschen, Familienfeiern, Freunde besuchen und empfangen –
Weihnachten: die ideale Zeit sich mit Dankbarkeit, rückblickend und in Ruhe,
auf das Gute in seinem Leben und in der Welt
zu besinnen. Das ist Weihnachten – oder?

Oder ist es anders? Viele Leute empfinden gerade das Gegenteil. Die Feiertage verursachen mehr Stress oder sogar einen Tiefstand der Gefühle, zu einer Zeit, die eigentlich mit mehr Freude verbunden ist. Solch ein melancholisches Trübsal heißt auf Englisch ‚Blues’

Die Anlässe für einen Gefühlstiefstand können vielfältig sein.

Hier nur einige Beispiele mit der entsprechenden Bachblüte.

PINE:         Wir müssen nicht immer
Über glücklich sein! Wir können nicht
Immer perfekt sein. Mit unangenehmen
Schuldgefühlen, weil wir nicht
Erwartungen erfüllen, nicht 100% perfekt
sind, helfen wir uns nicht! Pine
Perspektive - peinlich! Auch wenn
andere, gewollt oder ungewollt,  uns
Schuldgefühle vermitteln, brauchen wir
den Schuh nicht anzuziehen. Pine rückt
alles ins rechte Licht.


OLIVE:       Müde und angestrengt von den
Vorbereitungen, fühlen wir uns einfach zu
erschöpft um Weihnachten, geschweige
denn Neu Jahr, zu genießen. Olive schenkt
uns wieder Kraft. 


HONEYSUCKLE:      Wehmut – Vergangene
Weihnachtszeiten, wie schön sie waren! Alle
waren beisammen. Es ist nicht mehr wie es war. 
Vielleicht fehlt eine geliebte Person. 
Auch bei Heimweh ist Honeysuckle gut.


                              WHITE CHESTNUT:  ständige Gedanken
etwas vergessen zu haben, plötzliche Probleme
die unseren Geist ergreifen und nicht loslassen.
Diese Gedanken-Unruhe kann uns auch den
Schlaf rauben. White Chestnut bringt Ruhe in
die Gedanken. Lösungen lassen sich leichter herausfinden.





ELMvielleicht haben wir uns doch etwas 
zuviel aufgebürdet. Es gibt Soo viel zu tun! 
Elm, wo wir sonst vieles gut bewältigen, 
momentan aber  unter der Menge, die 
anfällt leiden. Elm hilft einen besseren 
Überblick zu gewinnen und 
Arbeitseinteilung zuwege zubringen.


  


 OAK: Wer sich durch die Arbeit  schleppt
von früh bis spät, und mühselig  versucht 
alles Pflichtgemäß zu erledigen, 
leidet unter einer besonderen Erschöpfung. 
Das ist die ‚Oak Einstellung’ oder    

‚Unentbehrlichkeits-Erschöpfung’!

Gönnen wir uns etwas Ruhe. Weihnachten
kommt auch mit oder ohne uns! 
Oak erweckt die verschwundene Freude.

BEECH*: Die lieben Leute um uns
herum bringen uns auf die Palme! Warum
sie es nicht besser wissen ist unverständlich.
Nervig wie der eine schmatzt, die andere
weiß nicht mal wie eine Torte zu schneiden
ist: Muss ich jetzt allen beibringen wie die
Sachen anständig zu erledigen sind?
Manchmal bin ich so gereizt, da muss ich
etwas sagen!

CLEMATIS: „spaced out“, sagen die
Engländer. Eigentlich ist man etwas konfus
und desorientiert, man möchte gar nicht da
sein, wo man ist, und ist mit dem Kopf ganz 
woanders. Da wo es schön ist. Am liebsten 
könnte man einen Dornröschenschlaf machen 
und wach werden, wenn alles vorbei ist! 
Im Halbschlaf hat man natürlich ein schlechtes 
Gedächtnis und verlegt manches. So braucht man 
                                                   doppelt so viel Zeit für alles. Sprechen wir einen 
                                              im Clematis Zustand an, bekommen wir als erstes 
                                         ein"Wie, bitte?" oder "Was hast Du gesagt?" zu hören. 


                                      

HOLLY*:        auf deutsch Stechpalme, und
in den angelsächsischen Ländern ein
beliebter Weihnachtsschmuck. Rot, grün,
dornig und holzig – christliche Symbole,
die Geburt und Tod des Erlösers als eine
Einheit sehen.  So wandelt diese Blüte
Hass und Ärger, Eifersucht, Wut oder Zorn
gegen unsere Mitmenschen in ausgeglichene
Sanftmut, Frieden und große Liebe.







Ich wünsche Euch  allen ein gesegnetes, besinnliches Weihnachtsfest und
einen gesunden und frohen Start ins Jahr 

Merry Christmas
Patricia







23. -24. März: Nächster Bachblüten Basis Seminar in Köln
Bach Centre, England anerkannt.
Lesen Sie: Teilnehmerberichte
Mehr Infos
Tel: +49 (0)221  94849- 04 Fax: - 03

Die Bachblüten Praxis Bachblüten-Pur Beratung & Seminare in Köln